"Maria Montessori" - Kinopremiere in Schwäbsich Hall

Vielen Dank für die Mithilfe

 

„Wünsche brauchen Eure Stimmen"

die Spendenaktion der Stadtwerke Schwäbisch Hall 2023

Wir haben gewonnen und danken Euch!

Ein Bollerwagen für die Grundschule Steinbach und ein Anhänger für die M7-9!

Mögen sie unseren Kindern nützen!

 

Das konnte nur gelingen, weil sich so viele Menschen beteiligt haben.

Ihr, liebe Mitglieder wart dabei, aber Ihr habt auch Eure Familien, Verwandte, Freundinnen und Freunde mobilisiert. Wir haben 394 Stimmen, das freut uns.

Toll, dass die Stadtwerke Schwäbisch Hall das ermöglicht haben.

Auch bei Ihnen bedanken wir uns herzlich.

AKÖ und Vorstand der Montessori-Initiative

Neuer Vorstand gewählt

Mitgliederversammlung 2023

Unserer Einladung zur jährlichen Mitgliederversammlung der Montessori Initiative am 15.05.2023 sind viele gefolgt. Zu Gast auf dem Schulhof der Grundschule Steinbach haben wir in herrlichem Ambiente einen schönen gemeinsamen Sommerabend mit Mitgliedern und Interessierten verbringen dürfen. In einer Talkrunde mit Vertretern aller Montessori Einrichtungen, von Kindernest bis hin zur Klasse M 7–9, konnte man viele interessante Einblicke gewinnen.

In das Vorstandsteam für das Jahr 23/24 wurden gewählt, Silke Cleve, Christiane Hirsch, Tim Kiesler, Florian Lenz und Ulrike Seitz (alphabetische Nennung).

Dank der kulinarischen Unterstützung zahlreicher Helfer:innen wie auch Familien von Kindernest und Kinderhaus konnte nach dem formellen Teil der Abend bei schönen Gesprächen lecker ausklingen. Ein toller Rahmen, um sich auch über die Einrichtungen hinweg einmal auszutauschen, sich wiederzusehen oder kennen zulernen.

Wir freuen uns schon jetzt, Euch zahlreich bei der Mitgliederversammlung im Frühsommer des kommenden Jahres begrüßen zu dürfen.

10 Jahre Montessori-Kindernest

Dieses Jubiläum wurde in fröhlicher Runde mit den Kindern und Eltern des Kindernests sowie dem Vorstand der Montessori-Initiative Schwäbisch Hall e.V. bei einem Singkreis und gemütlichen Beisammensein gefeiert.

Dabei wurde auch über die Anfänge des Kindernests und über die wichtigen Personen gesprochen, die entscheidende Schritte unternommen haben, dass wichtige Hürden genommen werden konnten. Der Verein musste zusätzliche Gelder zur Verfügung stellen, Sponsoren wurden gesucht, die Stadt, der Kommunalverband und das DIAK mussten mit ins Boot. Schließlich wurde der „Gartensaal“ im Mitarbeiterwohnheim zu einem Kindernest für ein- bis dreijährige Kinder umgebaut. Ein erfahrenes Vorbereitungsteam machte es möglich, dass am 1. März die ersten Kinder einziehen konnten.

Zunächst als Provisorium für 5 Jahre vorgesehen, wurde der Mietvertrag 2021 - inzwischen mit dem DIAKONEO - verlängert, das Montessori-Kindernest saniert und baulich den aktuellen Richtlinien angepasst, so dass zukünftig noch viele junge Kinder ihre erste Selbständigkeit hier erleben können.